Weingut Greil

ÖWM Ulli Kohl

Weintipp zum Spargel Grüner Veltliner Steinthal 2017

Die Sonne strahlt wieder wärmer und nährt die sprießenden Vorboten des Frühlings. Mit diesen zieht bald auch ein Füllhorn lukullischer Freuden ins Land, darunter das kulinarische Highlight der Saison: der Spargel. Auf dem Teller ein Tausendsassa par excellence, findet er seine geschmackliche Vollendung in Begleitung feiner österreichischer Qualitätsweine.

Rezept zum nach Kochen. Der Klassiker Spargel-Risotto kombiniert mit Fischfilet: ein Genuss!

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Risotto:
10 Stangen weißer Spargel
2 Stangen Lauch (in Ringe geschnitten)
4 EL Olivenöl
350 g Risottoreis
125 ml Weißwein
80 g Butter
50 g Parmesan (gerieben)
Salz
Für den Fisch:
800 g Welsfilet
2 EL Butter
4 Knoblauchzehen

Zubereitung: Für das Risotto den Spargel waschen, schälen und in einem Liter Wasser 15 Minuten köcheln (Sud aufheben!). Den Lauch in Öl andünsten, Reis zugeben, mit Wein ablöschen und einreduzieren. Nun mit jeweils einem Schöpfer heißem Spargelsud aufgießen und unter Rühren einkochen. Nach 15 Minuten den klein geschnittenen Spargel zugeben (Spargelspitzen noch aufheben) und weitere zehn bis 15 Minuten köcheln lassen. Mit kalter Butter, Parmesan und Salz abschmecken. Für den Fisch die Filets in Butter und Knoblauch anbraten. Das Risotto auf vier Teller verteilen, die Spargelspitzen dazugeben und den Fisch da rauf setzen. Mit dem Bratensatz überziehen.

 

 

nach oben